Öpfelringli

Archiv Holz 36 Archiv Metall 7 Archiv Holz 37 Archiv Holz 35
Ein getrocknetes „Öpfelringli“ zum Zvieri war im Herbst 2010 der Auslöser, mich mit dieser ungewöhnlichen und sehr ästhetischen Form auseinander zu setzen. Die ersten Arbeiten entstanden lustiger weise in Birnenbaumholz, das ich von einem Bauern erwerben konnte. Der Holzstamm war im Kern morsch, so dass das innere Loch bereits vorhanden war. Es macht mir grosse Freude, mit der „Öpfelringliform“ zu spielen und Ringli in unterschiedlichsten Variationen zu gestalten. Die Dimension war vom Stammdurchmesser her gegeben.
Archiv Metall 9 Archiv Metall 8 Archiv Metall 6 Archiv Metall 4 
 
In einem nächsten Schritt war es für mich naheliegend, die in Holz umgesetzten Formen auch in Stahl zu fertigen. Die im Gegensatz zur Arbeit mit Holz aufbauende Herangehensweise erwies sich als spannende Herausforderung. So entstanden drei Metallarbeiten in vergleichbarer Dimension wie die Holzringli und zusätzlich zwei Objekte mit einem Durchmesser von ca. 120 cm. Hier kam ich als Metallgestalter an die Grenze der Möglichkeiten, Stahl kalt zu verformen.

Archiv Stein 20 Archiv Stein 18 Archiv Stein 17 Archiv Stein 15
Flusskiesel faszinieren mich seit mehreren Jahren. Aus den Ferien und von Ausflügen bringe ich immer wieder spezielle Fundstücke mit in mein Atelier. Zur Zeit entstehen „Öpfelringli“ aus Pyroxenit, also eher hartem Gestein.